Mit Kind und Kegel auf die Insel der Götter!


Auf Kreta steht die Familie für die Insulaner immer im Zentrum des alltäglichen Lebens, so dürfen vor allem die Kinder auf den zahlreichen Dorffesten niemals fehlen!
Auch die regelmäßigen Feiern in den Tavernen werden meist zu einem richtigen Familien-Event, wo die Kleinen schon früh mit den Klängen von Lyra und Mandoline in Kontakt kommen. Hier geht der Rhythmus der kretischen Tänze von klein auf in Fleisch und Blut über!
Oft entwickeln sich diese Feste zu einem echten Spektakel bei dem auch manchmal Gäste aus nah und fern das Glück haben mitfeiern zu dürfen!

Wir möchten euch und eurer Familie mit dieser Reise das Lebensgefühl der Kreter etwas näher bringen und haben zusammen mit unseren griechischen Freunden ein spannendes Programm entwickelt. Diese Reise soll vor allem eines sein: Eine unvergessliche Zeit in der ihr das echte Kreta erlebt, fernab des Massentourismus. Ihr und auch eure Kinder werden erfahren was Zusammenhalt, Familie, Freundschaft und alte Traditionen bedeuten und wie man diese Dinge richtig leben kann. Vielleicht könnt ihr davon ein Stückchen mit nach Deutschland nehmen!

Folgende Aktivitäten sind geplant:

Spektakuläre Schlucht mit magischer Note

Ein fester Programmpunkt ist mittlerweile die atemberaubende Rouvas Schlucht.

Je nach Kondition und Schwierigkeitsgrad wird von uns entweder zu Fuß oder mit dem Geländewagen erkundet. Nach dem zweistündigen Aufstieg erreichen wir ein Plateau und halten Rast im Schatten von 1000 Jahre alten Platanen. Hier können wir die wilde und ursprüngliche Landschaft auf uns wirken lassen, bevor wir uns an einem wohlverdienten Picknick stärken und wieder absteigen.

Je nach Alter der Kinder bieten wir auch eine zweite Schluchtenwanderung an, die leicht zu Fuß zu erkunden und zu bewältigen ist. Als Überraschung erwartet uns am Ende der Schlucht eine kleine malerische Bucht, die zum Erfrischen im Meer einlädt.

Ausflug in einen uralten Olivenhain

Seit vielen Generationen betreibt die Familie Nikolantonais die hohe Kunst des Olivenanbaus - Sie nennen mehr als 300 Jahre alte Olivenbäume ihr Eigen, von denen noch heute schmackhafte Oliven geerntet werden.

Wir gehen mitten hinein in den Olivenhain und suchen uns ein schattiges Plätzchen zwischen den respekteinflößenden, uralten Bäumen für ein gemütliches Picknick. Unsere Freunde erzählen uns währenddessen viel Wissenswertes über die lokale Flora und Fauna. Immer begleitet von allerlei selbstgemachten kretischen Köstlichkeiten!

Bei diesem Ausflug können wir erleben, mit wie viel Liebe und Respekt diese Familie den Bäumen und der Natur gegenübertritt.

Als krönenden Abschluss werden wir übrigens einen 3000 Jahre alten Olivenbaum besuchen!


Exkursion zu den berühmten Felshöhlen von Matala

Über Jahrmillionen hat die Natur die Erde und auch Kreta mit seinen schönen Felsformationen geformt. Die Felshöhlen von Matala sind jedoch von Menschenhand entstanden und zwar schon vor tausenden von Jahren in der Jungsteinzeit.

Sie dienten wohl als Unterschlupf, später, während der römischen Besetzung, sogar als Grabstätten. Wir erkunden diese spektakulären Zeugnisse der Menschheit, sammeln Fossilien und genießen das blaue Meer aus der Perspektive der Höhlen.

Bootstour zu den beliebten Buchten im Süden Kretas

Je nach Wetterlage wird uns unser Kapitano Jannis auf eine erlebnisreiche Bootstour mitnehmen, bei der wir das tiefblaue Wasser des Meeres bestaunen können.

Am Ende laden uns die wunderschönen Buchten der Südküste ein, an Land zu gehen und am herrlichen Strand etwas zu verweilen. Zurück im Heimathafen bereiten wir zusammen einen köstlichen Salat vor und erlernen bei den Klängen der Mandoline die ersten Tanzschritte der typischen kretischen Kreistänze. 

Ein ansteckendes Gefühl der puren Lebensfreude wird uns packen!

Ein Tag auf einer traditionellen kretischen Farm

Wir erleben einen spannenden Tag mit vielen wichtigen und interessanten Eindrücken auf der traditionell kretischen Kamihis Farm. Für Michalis und Velina ist es ein besonderes Anliegen, die alternative Lebensweise, die auf kretischer Tradition und der Freude an Arbeit und Leben beruht, weiterzugeben.

Ihr Leitspruch lautet: „ Wir nehmen mit Respekt von der Erde und geben mit Dankbarkeit etwas an sie zurück.“

In der heutigen modernen Gesellschaft sind uns leider viele Weisheiten der Natur abhanden gekommen, auf der Farm werden wir dieses Wissen wiederbeleben. Die Kamihis Farm öffnet seine Tore sehr gerne für Kinder jeden Alters, Familien und Schulklasse. Freut euch auf eine unvergessliche Zeit, bei der die kulinarischen Köstlichkeiten von uns selbst zubereitet werden.

Strandausflüge, Erlebnisspiele je nach Alter der Kinder

Die Insel lädt insbesondere im Frühling dazu ein, die Farbenpracht der Natur mit den bizarren Felsformationen sowie das kristallklare Meer mit allen Sinnen zu erleben.

Wir freuen uns sehr, dass wir die Lehrerin Anne Johannsen aus Haren begeistern konnten die Betreuung für die Kids zu übernehmen.

Sie hat schon vor vielen Jahren die Insel lieben und schätzen gelernt. Lasst euch überraschen, was sie alles an Ideen mit in ihr Reisegepäck einpacken wird.

Picknick mit Lagerfeuer am „Kommo-Beach“

Erlebt das Sonnenuntergangs-Erlebnis PUR!

Und natürlich die Badehose nicht vergessen… Wenn die Sonne sanft die Meeresoberfläche berührt und das Rauschen der Wellen unserer Seele Flügel verleiht, dann sind wir wahrlich auf der Insel der Götter angekommen.

Bei Lagerfeuer und Picknick verbringen wir mit unseren kretischen Freunden ein paar zauberhafte Stunden am wunderschönen Naturstrand in der Nähe von Matala.


Übernachten werden wir bei "Die Zwei Brüder". Eine traumhafte, familienfreundliche Unterkunft im berühmten Fischerdorf Matala.

Erfahren Sie HIER mehr.